Clubletter November 2018
Hoch-
kultur

Der letzte (Trachten-)Ball des Jahres findet heuer am 1. Dezember im Palais Ferstel statt.
Denn Kathrein stellt das Tanzen ein. Streng traditionell gesehen.

Wiener Kathreintanz im Palais Ferstel
Eröffnung beim Wiener Kathreintanz
Wiener Kathreintanz im Palais Ferstel
Tanzen bis Mitternacht.

Am letzten Samstag vor dem 25. November pflegt man im Sinne der volkstümlichen Tanzsaison (Brauchtum in den deutschsprachigen Alpenländern und im fränkischen Raum) den Kathreintanz.

Die Bezeichnung geht auf die heilige Katharina von Alexandrien zurück, deren Gedenktag (25. November) eines der letzten Heiligenfeste vor dem Advent ist.

Im Volksmund ist der Merkspruch überliefert: "Kathrein stellt den Tanz ein". Gemeint ist bis Heilig Abend. In Wien findet der Kathreintanz heuer am 1. Dezember statt.

Mit viel Brauchtum und reichlich Tracht bieten der große Ferstelsaal und der Arkadenhof mit jeweils eigenem Musikprogramm viel Gelegenheit zum Tanzen. Einlass ist schon Nachmittags um fünf, dafür schließen die Tore schon zu Mitternacht.

Für heuer sind die Tischplätze schon praktisch ausverkauft. Wer rasch anfragt, kann noch Flanierkarten ergattern. Anfragen über Ballkalender.com gehen direkt an das Ballbüro.



Ballkarte


Ballprogramm 2018/19
Vorschau Wien

16.11.2018: Wiener Rauchfangkehrer Ball 2018 Infos

30.11.2018: 8. Wiener Rotkreuz Ball 2018 Infos

01.12.2018: 69. Wiener Kathreintanz 2018 Infos

31.12.2018: Palais Auersperg Silvester Gala 2018 Infos

31.12.2018: Rathaus Silvester Gala 2018 Infos

31.12.2018: Silvesternacht 2018 Infos

12.01.2019: 76. NÖ Bauernbundball 2019 Infos

12.01.2019: 65. Tirolerball 2019 Infos

18.01.2019: 65. Hietzinger Bürgerball 2019 Infos

25.01.2019: 6. Wiener Akademikerball 2019 Infos

26.01.2019: 32. Ball der Vorarlberger (Ländle Ball) 2019 Infos

26.01.2019: 69. Wiener Ärzteball 2019 Infos

16.02.2019: 13. Johann Strauss Ball 2019 Infos

23.02.2019: Chinesischer Neujahrsball 2019 Infos

28.02.2019: Wiener Opernball 2019 Infos

01.03.2019: 70. Bonbonball 2019 Infos

02.03.2019: Juristenball 2019 Infos

29.03.2019: Ball der Wiener Sängerknaben 2019 Infos

Zeitraum
im November: Vielfalt

Girard-Perregaux Laureato 42 mm
Die Laureato von Girard-Perregaux geht auf ein Modell aus den Siebzigern zurück. Heute ist sie in vielerlei Ausführungen und Komplikationen erhältlich. Sogar als Quartz-Modell (nur für Damen), was bei diesem Modell ausgesprochen authentisch ist.

Girard-Perregaux
Laureato

Girard-Perregaux Laureato 42 mm

Sofort ins Auge fällt die oktagonale Lünette, die Uhrenkenner auch von anderen Marken kennen. Audemars Piguet, Hublot und mit etwas Phantasie auch Patek Philippe haben in ihrem Programm Ikonen von ähnlicher Bauform. Unverkennbar jedoch ist die Wölbung des Uhrglases, welches formvollendet in die Wölbung der oktagonalen Lünette übergeht.

Im Vergleich zum Chronographenmodell hat diese Laureato ein sehr simples Zifferblatt. Als Komplikation gibt es nur ein Datumfenster auf der 3-Uhr-Position. Für das gewissen etwas sorgt das »Clou de Paris« Muster am Zifferblatt. Wie auch das Armband (gebürstete Oberfläche, durchtrennt von Hochglanz-polierten Armband-Mittelstücken) bietet das Zifferblatt ein schönes Wechselspiel an Lichtreflexionen.

Girard-Perregaux Laureato 42 mm

Uhren mit Edelstahlarmbändern werden schnell dem sportlichen Lager zugeschrieben. Das schimmernde Zifferblatt (ohne Stunden-Ziffern, nur Markierungen) und die Hochglanz-polierten Armband-Mittelstücke lässt ist die Uhr mehr Richtung Dresswatch als Toolwatch ansiedeln.

Das 191 Teile umfassende Werk (GGP01800-0013) ist ein automatisches Manufakturkaliber, läuft mit 3 Hz und bietet eine Gangreserve von 54 Stunden. Das Werk mit »Côtes de Genève« Verzierung kann anhand der gläsernen Gehäuserückseite bewundert werden.

Die Girard-Perregaux Laureato gibt es übrigens in 4 Größen und in diversen Ausführungen an Komplikation, Material, Farbe, Zifferblatt (oder skelettiert) und Werk. Wir könnten an dieser Stelle versuchen alles aufzuzählen und womöglich noch immer etwas übersehen. Genauen Aufschluss gibt die Website.

€ 11.600,-
 
Girard-Perregaux Laureato 42 mm
Girard-Perregaux Laureato 42 mm
Girard-Perregaux Laureato 42 mm
Girard-Perregaux Laureato 42 mm
 

getestetes Modell: 81010-11-634-11A
Preisangaben (UVP) in Euro inkl. 20% MwSt.

Kulturviertel
im November 2018

Rabenhof Theater
Galerie OSTlicht
Porgy and Bess
Salsanena
Impressum
Erscheinungsweise
Der Clubletter ist der Newsletter des Ballkalender.com Programmangebots und erscheint 9 mal jährlich – jeweils monatlich – von Oktober bis Juni. In der Sommerpause (Juli, August, September) werden keine Ausgaben versendet. Inhalt jeder Ausgabe sind aktuelle Programmankündigungen und kulturelle Höhepunkte im Großraum Wien. Das Abonnement des Clubletters ist kostenlos und kann jederzeit ohne Angabe von Gründen aufgelöst werden. Der Abmelde-Link ist am Fuß jeder Ausgabe unter »Abo« ausgewiesen.
Gewinnspiel-Teilnahme
Das Abonnement des Clubletters berechtigt zur Teilnahme an den angebotenen Gewinnspielen in den Clubletter-Ausgaben und unter Ballkalender.com. Die Teilnahme erfolgt durch einen separat gekennzeichneten Teilnahme-Link. Die Gewinner werden per E-Mail von der Redaktion verständigt. Weitere wichtige Hinweise zur Teilnahme finden Sie in den Clubletter AGB.
Urheberrecht
Alle Beiträge, Termindaten und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Weitere Hinweise zu Copyright und Urheberrecht finden Sie in den Clubletter AGB.
Medieninhaber/Verleger
Abo
Kontakt
Umsetzung: FFWD
Redaktion: Ballkalender.com